Audio tour

Audio tourLerab Ling - Tibetisch buddhistisches Retreat Zentrum

2 sights

  1. Audio tour Summary
  2. Audio tour Summary

    Lerab Ling zählt zu den führenden Zentren Europas, in denen die tibetisch-buddhistische Kultur gepflegt und gelehrt wird. 

    Gesegnet durch den Besuch zahlreicher großer Meister der tibetisch-buddhistischen Tradition, allen voran Seine Heiligkeit der Dalai Lama, der in den Jahren 2000 und 2008 in Lerab Ling Belehrungen gab, hat sich Lerab Ling zu einem der führenden Zentren Europas entwickelt, in denen die tibetisch-buddhistische Kultur gepflegt und gelehrt wird. 

    Der Tempel im Herzen von Lerab Ling wurde errichtet, um die einzigartige spirituelle Tradition, Kultur und Kunst des tibetischen Buddhismus zu bewahren. Mit seiner Ausstattung mit sakralen Kunstwerken und seiner Architektur, seiner lebendigen buddhistischen Gemeinschaft von monastischen und Laien-Praktizierenden und seinen maßgeblichen buddhistischen Studienprogrammen zählt der Tempel heutzutage zu den authentischsten Zentren des tibetischen Buddhismus im Westen.

    Vielerorts erkennen die Menschen heutzutage, dass spirituelle Entfaltung kein Luxus, sondern schlicht eine Notwendigkeit für unser Überleben darstellt. Überall können wir einen fast verzweifelten Hunger erleben, ein Bedürfnis nach spiritueller Vision und nach Methoden, um die Herausforderungen des Lebens bewältigen zu können, Glück zu finden und den Geist zu transformieren. Der bloßen Existenz spiritueller Zentren wie Lerab Ling kommt daher heutzutage eine wahrhaft lebensnotwendige Bedeutung zu, weil die Zukunft der Menschheit selbst von der Zugänglichkeit zu spirituellen Lehren und dem Aufbau einer spirituellen Kultur abhängt.

    Offen für alle Schulen und Traditionen der buddhistischen Weisheit und unter der Anleitung und Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit des Dalai Lama bietet Rigpa allen, die den buddhistischen Lehren folgen möchten, einen vollständigen Studien- und Praxispfad an, verbunden mit der notwendigen Umgebung, um die Lehren tatsächlich erfahren zu können. 

    Die religiöse Gemeinschaft Lerab Ling – Um der Präsenz der Gemeinschaft einen formellen Rahmen zu geben und ihren Fortbestand zu wahren, erbat Lerab Ling die staatliche Anerkennung als religiöse Gemeinschaft. Durch eine Verordnung des Innenministeriums wurde ihr am 29. Januar 2002 dieser rechtliche Status gewährt. Die Gemeinschaft umfasst ordinierte Mitglieder (Mönche und Nonnen) wie auch Laienmitglieder, die an den Praktiken und den Aktivitäten des Zentrums teilnehmen.

  3. 1 Willkommen in Lerab Ling
  4. 2 Die Geschichte von Lerab Ling
  5. 3 Der Tempel: eine Einführung
  6. 4 Wie der Tempel gebaut wurde
  7. 5 Die Struktur des Tempels
  8. 6 Die äussere Dekoration
  9. 7 Die Stupas
  10. 8 Die Nord Tür
  11. 9 Innerhalb des Tempels
  12. 10 die Buddhastatue
  13. 11 Buddhismus im Westen
  14. 12 Ende der Besichtigung
  1. Audio tour Summary

    Lerab Ling zählt zu den führenden Zentren Europas, in denen die tibetisch-buddhistische Kultur gepflegt und gelehrt wird. 

    Gesegnet durch den Besuch zahlreicher großer Meister der tibetisch-buddhistischen Tradition, allen voran Seine Heiligkeit der Dalai Lama, der in den Jahren 2000 und 2008 in Lerab Ling Belehrungen gab, hat sich Lerab Ling zu einem der führenden Zentren Europas entwickelt, in denen die tibetisch-buddhistische Kultur gepflegt und gelehrt wird. 

    Der Tempel im Herzen von Lerab Ling wurde errichtet, um die einzigartige spirituelle Tradition, Kultur und Kunst des tibetischen Buddhismus zu bewahren. Mit seiner Ausstattung mit sakralen Kunstwerken und seiner Architektur, seiner lebendigen buddhistischen Gemeinschaft von monastischen und Laien-Praktizierenden und seinen maßgeblichen buddhistischen Studienprogrammen zählt der Tempel heutzutage zu den authentischsten Zentren des tibetischen Buddhismus im Westen.

    Vielerorts erkennen die Menschen heutzutage, dass spirituelle Entfaltung kein Luxus, sondern schlicht eine Notwendigkeit für unser Überleben darstellt. Überall können wir einen fast verzweifelten Hunger erleben, ein Bedürfnis nach spiritueller Vision und nach Methoden, um die Herausforderungen des Lebens bewältigen zu können, Glück zu finden und den Geist zu transformieren. Der bloßen Existenz spiritueller Zentren wie Lerab Ling kommt daher heutzutage eine wahrhaft lebensnotwendige Bedeutung zu, weil die Zukunft der Menschheit selbst von der Zugänglichkeit zu spirituellen Lehren und dem Aufbau einer spirituellen Kultur abhängt.

    Offen für alle Schulen und Traditionen der buddhistischen Weisheit und unter der Anleitung und Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit des Dalai Lama bietet Rigpa allen, die den buddhistischen Lehren folgen möchten, einen vollständigen Studien- und Praxispfad an, verbunden mit der notwendigen Umgebung, um die Lehren tatsächlich erfahren zu können. 

    Die religiöse Gemeinschaft Lerab Ling – Um der Präsenz der Gemeinschaft einen formellen Rahmen zu geben und ihren Fortbestand zu wahren, erbat Lerab Ling die staatliche Anerkennung als religiöse Gemeinschaft. Durch eine Verordnung des Innenministeriums wurde ihr am 29. Januar 2002 dieser rechtliche Status gewährt. Die Gemeinschaft umfasst ordinierte Mitglieder (Mönche und Nonnen) wie auch Laienmitglieder, die an den Praktiken und den Aktivitäten des Zentrums teilnehmen.

Reviews

15 reviews

Review this tour
A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.
  • Un Havre De Paix

    5 out of 5 rating 09-18-2021

    Un endroit où il fait bon se retrouver avec soi même. Des gens humains, accessibles, bienveillants et simples. Un voyage d'amour et de respect pour soi et le monde.

  • Marie

    5 out of 5 rating 08-05-2021

    Le temple et les alentours sont très beaux, à venir voir sans hésiter

  • brunel nathalie

    5 out of 5 rating 09-20-2020

    charmée pas le cite,très bon repas.

  • Eva

    5 out of 5 rating 09-03-2020

    Informatif et inspirant. Ça donne envie de passer plus de temps ici.

  • Ninounita

    4 out of 5 rating 08-10-2020

    Très belle visite et découverte du bouddhisme et de certaines coutumes architecturales et religieuses. La visite peut se faire en une heure pour les visites express ou prendre plus de temps pour écouter et lire, observer tout ce qui se présente, prendre le temps environ 2 à 2h30). Pour déjeuner bien penser à arriver avant 11h30-12h car il y a peu de place et pas de réservation possible en semaine. De jolies photos à faire sauf à l’intérieur du temple. Tout est bien expliqué sur site web.