Audio tour

Audio tourLiteraTOUR Morteratsch

Only in German

2 sights

  1. Audio tour Summary
  2. Audio tour Summary

    Liebe Morteratschwanderer, lieber Literaturfreund, herzlich willkommen.
    Es freut uns, dass Sie gemeinsam mit uns den 16 Stationen des Gletscherwegs folgen und dabei nicht nur viel über Glaziologie, Geologie und die Kulturgeschichte des Tals erfahren, sondern auch in dazu passende Geschichten eintauchen.Wir haben für Sie literarische Leckerbissen, Anekdoten, Gedichte und Tourberichte aus verschiedensten Zeitepochen ausgewählt. Sie alle stammen von berühmten und weniger berühmten Engadinreisenden und Morteratschkennern, die sich mit diesem besonderen Ort witzig und kritisch, andächtig oder übermütig beschäftigt haben. Gönnen Sie sich die Zeit, setzen Sie sich auf eine Bank und hören Sie selbst. 

  3. 1 Stele 1860 - Wilhelm Georgy in: Piz Languard 1858
  4. 2 Stele 1880 - Elizabeth Main: Day in, day out, London 1928
  5. 3 Stele 1900 - Anna Weidenmüller: Piz Zupô. Eine Geschichte aus dem Touristenleben, 1898
  6. 4 Stele 1920 - Arthur Neustadt: Mr. Fips in St. Moritz, 1917
  7. 5 Stele 1940 - Ulrich Becher: Murmeljagd, 1969
  8. 6 Alphonse Daudet: Tartarin in den Alpen, 1885
  9. 7 Stele 1960 - Johann Baptist von Tscharner (1751–1835) : Die Bernina, 1786
  10. 8 Stele 1970 - Robert Gernhardt: Vergebliches Vorhaben, 1976 
  11. 9 Stele 1980 - Dietrich Jecklin: Die Morteratsch-Jungfer, 1876
  12. 10 Stele 1985 - John Tyndall: Unfall auf dem Piz Morteratsch, 1864
  13. 11 Stele 1990 - Guy Krneta: Yin Yang, 2004
  14. 12 Stele 1995 - Theodor Wundt: Ich und die Berge, 1917
  1. Audio tour Summary

    Liebe Morteratschwanderer, lieber Literaturfreund, herzlich willkommen.
    Es freut uns, dass Sie gemeinsam mit uns den 16 Stationen des Gletscherwegs folgen und dabei nicht nur viel über Glaziologie, Geologie und die Kulturgeschichte des Tals erfahren, sondern auch in dazu passende Geschichten eintauchen.Wir haben für Sie literarische Leckerbissen, Anekdoten, Gedichte und Tourberichte aus verschiedensten Zeitepochen ausgewählt. Sie alle stammen von berühmten und weniger berühmten Engadinreisenden und Morteratschkennern, die sich mit diesem besonderen Ort witzig und kritisch, andächtig oder übermütig beschäftigt haben. Gönnen Sie sich die Zeit, setzen Sie sich auf eine Bank und hören Sie selbst. 

Reviews

1 review

Review this tour
A minimum rating of 1 star is required.
Please fill in your name.
  • Berta Moll

    5 out of 5 rating 02-21-2022

    Spannen abwechslungsreich und gleichzeitig auch einen Historischen Hintergrund.